Wie Aufgeben und das akzeptieren dessen was ist der beste Weg aus dem Hamsterrad ist?

Hier in Spanien zu sein und sich voll und ganz dem Moment hinzugeben, ist eine wundervolle Sache. Seit nunmehr 3 Wochen bin ich unterwegs und in diesen 21 Tagen ist kolossal viel passiert. Wie könnte es auch anders sein. Doch nicht nur Zeit ist ins Land gegangen, sondern auch gelaufene Kilometer, die nach geraumer Zeit irgendwie nicht mehr so das Wichtigste bei dieser Geschichte sind. Entfernungen qualifizieren sich selbst zur Nebensache. In anderen Worten sie werden zum Schienenbett des eigenen…